Haus Park


Das Bestandsgebäude wurde immer wieder erweitert und bietet daher trotz beachtlicher Größe keinen optimalen Grundriss für die darin lebende vierköpfige Familie.

In einem ersten Schritt wurde untersucht, wie hier mit unterschiedlich hohem Bauumfang eine Verbesserung geschaffen werden könnte. Der Wunsch nach einem großzügigen Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss und vier vollwertigen Schlafzimmern bildet die Grundlage. Die bestehende Treppe ist steil und gewendelt und soll in ihrer Begehbarkeit verbessert werden. Außerdem wünschen sich die Bauherren den Erhalt der alten „Stube“ und weiterhin einen überdachten Außenbereich für viele Gäste.
Die Entscheidung fällt für den Teilabbruch und einen neuen Anbau in Holzbauweise mit Verlegung der Treppe.

  • Bauherr: privat
  • Fertigstellung: Ende 2017

Impressum - Copyright Elke Kirst